Willkommen bei „Handwerken mit Glas und Edelstahl“

Punto Q für das Glas Vordach, hier mit farbigem Glas

Punto Q für das Glas Vordach, hier mit farbigem Glas

Glas für innen und außen

Neues Glas-Vordach oder  Glasschiebetür? Der Vollendung einer neuen Wohn-Idee ganz nah und alles, was noch fehlt, ist die richtige Montage?

Werden Sie doch einfach selbst zum Handwerker!
Alles, was sie dazu benötigen, ist Geduld, das richtige Werkzeug und eine fachkundige Bedienungsanleitung.
Hier finden Sie viele nützliche Tipps und Hinweise: detaillierte Beschreibungen zur selbstständigen Montage, Erfahrungsberichte und Ratschläge von Experten.

Erfahren Sie nebenbei mehr über die Arbeit mit Glas und Edelstahl!
Lernen Sie kleine Kniffe für die Instandhaltung oder erfahren Sie, wie sich bei der Montage Zeit und Geld sparen lässe. Dazu finden Sie hier Tipps und Tricks vom (Glas-)Profi, Informationen über Glasarten, die neuesten Techniken und immer brandaktuelle Neuigkeiten aus der Glas- und Edelstahl-Welt.

An die Werkzeuge, fertig, los!

Produkte, die aus Glas und Edelstahl entwickelt sind, liegen voll im Trend. In der Möbelindustrie genauso wie in der Architektur wird zunehmend mit Glas gebaut. Das liegt daran, dass Glas besonders auch im Garten oder auf der Terrasse lange schön bleibt. Es ist einigermaßen witterungsbeständig und kann ganz leicht gereinigt werden. Das gilt auch für Edelstahl: Wenn man eine regelmäßige Pflege anwendet, bleibt ein Edelstahl-Teil wie z.B. ein Pfosten oder eine Glasklemme auch beim Windschutz auf der Terrasse lange Zeit attraktiv.

Vielfältige Glas-Gestaltung

Dann sind es aber auch die vielen Gestaltungsmöglichkeiten, die bei Glas möglich sind. Der Interessent kann es farbig bestellen oder satiniert, bedrucken lassen oder mit einer Strukturierung wählen. Je nach Geschmack. So ist die Küchenrückwand aus Glas, die Spritzschutz am Kochfeld und der Spüle bietet, mit dem Foto aus dem letzten Bali-Urlaub oder auch der Skyline von Manhattan möglich. Das kann aber auch ein Karomuster hinter Glas sein oder ein Bild von der letzten großen Familienfeier.

Glas-Duschen liegen im Trend

Am einigen Beispielen wird in diesem Blog vorgestellt, wie Glasprodukte Einzug in die Wohnung oder in den Garten gehalten haben. Erfahrungsberichte zeigen auf, warum die Entscheidung für die Glas-Schiebetür oder auch den Glas-Tisch getroffen wurde. In den meisten Fällen, spielt die Optik eine entscheidende Rolle, denn Glas-Edelstahl harmoniert einfach bestens miteinander. So kann der Haus- oder Wohnungsbesitzer sich heute bei der Badrenovierung gar nicht mehr vorstellen, dass eine Dusche nicht aus Glas genommen wird. Vielmehr geht es hier nur noch um die Frage, welche Art von Beschlag oder welche Glas-Ausführung man wählt. Der Duschvorhang hat nun wirklich ausgedient. Das hängt damit zusammen, das eine Glas-Duschabtrennung einfach zu reinigen ist und dazu sehr edel aussieht. Meistens wird das Glas der Dusche noch extra mit einer Nanobeschichtung versiegelt, damit Wasser leichter abperlt und keine Kalkreste hinterlässt.

Glas erobert den Garten

Ebenfalls ist in Deutschland ersichtlich, dass Glas-Railing-Systeme und Glas-Zäune ständig zunehmen. Sah man diese Art von Absturzsicherung bzw. Grundstückseinfriedung früher vielmehr in südlichen Gefilden, ist der Glaszaun mittlerweile Standard, wenn es um Sichtschutz und Windschutz geht. Gartenarchitekten verwenden Glas mehr und mehr in ihren Gestaltungsvorschlägen und entwickeln so moderne Gartenanlagen, die Funktion und Ästhetik in feiner Art miteinander verbinden. Dass dabei das Glas auch mit stimmungsvollen Motiven bedruckt werden kann, dass farbiges Glas verwendet wird oder dass auch der Carport statt Holz nun auch satinierte Ausfachungen enthält, liegt einfach im Trend. Individualität zeigt sich eben auch in der Garten-Architektur.
Erwähnenswert ist hier auch der Glas-Schirm, der sowohl als Wetterschutz dient als auch UV-Licht filtern kann.