Putztipps – Haushalt richtig putzen und saubermachen

Der berufliche Alltag nimmt uns oft so stark ein, dass für den Haushalt wenig Zeit bleibt. Alles soll möglichst schnell gehen. Die folgenden Tipps zeigen, wie kleine Tricks und Tipps einem das Leben beim Putzen deutlich vereinfachen können und welche Reinigungsmittel wo und wie am besten eingesetzt werden sollten.

Die Glasreinigung

Fenster Glasklar und ohne Streifen zu putzen ist manchmal gar nicht so einfach. Beim Reinigungsmittel kommt es allerdings nicht nur auf die Marke an, sondern auch auf die Technik und richtige Dosierung. Eine weitere Grundvoraussetzung bei der Glasreinigung ist das gründliche Reinigen der Scheiben und des Rahmens. Ideal ist hier ein fettlösendes Reinigungsmittel. Eine große Auswahl gibt es in diesem Online-Shop.

Dusche reinigen

Zeit spart man sich in diesem Bereich, wenn die Armaturen und die Duschwand direkt während des Duschens sauber gemacht werden. Wer eh jeden Tag duscht, der kann einfach einen passenden Reiniger und einen Schwamm mit in die Kabine nehmen und alles nach oder während dem Duschen reinigen. Das spart nicht nur Zeit sondern auch Wasser. Zudem lösen sich Schmutz und Kalk durch den Wasserdampf viel besser.

Edelstahl reinigen

Edelstahlteile richtig reinigen

Wer lange etwas von seinen Edelstahlgegenständen haben möchte und das moderne Design beispielsweise von einer Glasschiebetür mit Edelstahlbeschlägen entsprechend genießen möchte, sollte folgende Edelstahlpflegetipps befolgen:

  • Klebstoffrückstände und Bauschmutz, die bei der Lieferung geblieben sind, sind zeitnah zu entfernen
  • Beseitigung von Staub durch Schleifarbeiten und Eisenpartikel, die bei einer Montage anfallen können.

Auf dieser Unterseite können weitere Pflegetipps nachgelesen werden. Besonders entscheidend bei der Reinigung von V2A-Bauteilen ist der Pflegeturnus.

Dieser Beitrag wurde unter Erfahrungsberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Artikel.